Markenstrategie

Die Markenstrategie beinhaltet mehr als die Ausarbeitung eines Markenzeichens, eines Logos, Slogans oder Stylebooks. Marken funktionieren als Sinnstifter für Konsumenten und Kunden. Sie haben zuzüglich zum Transport der Eigenschaften und Produktvorteile eine Relevanz – Marken weisen eine spezifische Bedeutung aus, sie sind Sinnstifter. Diesen spezifischen Sinn gilt es herauszuarbeiten und strategisch weiterzuentwickeln.

Wir für Sie

  • Explorative Gespräche
  • Interviews
  • Gruppendiskussionen

Projektinhalte

Im Rahmen eines Briefinggesprächs informieren wir uns zur Marktsituation, zu den spezifischen Chancen und zu den Markenzielen.

Es folgt die Abstimmung zum methodischen Vorgehen: Interviews mit Kategorie-Käufern, mit Website-Nutzern, mit den Entscheidern einer Region, mit Kunden-/Nicht-Kunden oder Kunden/Mitarbeitern.

Aufbauend sind die maßgeblichen Themen, Fragen und Entscheidungskriterien kooperativ abzustimmen, so dass ein passender Gesprächsleitfaden ausgearbeitet werden kann.

Die Umsetzung der explorativen Gespräche, der Interviews oder Gruppendiskussionen wird vorgenommen.

Die gewonnenen Informationen werden ausgewertet und ein Projektbericht wird erstellt. Dieser beinhaltet strukturiert aufbereitete Informationen, Abbildungen und Tabellen.

Schließlich erarbeiten wir Vorschläge zum Markenauftritt und zur Ausgestaltung der Unique Selling Proposition (USP), geben Empfehlungen zur Verbesserung der Markenbindung und zur Intensivierung der Markenweiterempfehlungen.